Fragen, die Dich beim Finden Deiner LebensWIRBEL unterstützen können:

  • Hast du mal etwas getan und es hat sich so angefühlt, als wärst du voll in deinem Element?

  • Hast du (starke) Freude und Erfüllung dabei gespürt?

  • Hast du gedacht “sowas möchte ich öfter machen!” oder “darüber möchte ich noch viel mehr lernen!”?

  • Du hast mal etwas ganz Bestimmtes getan und (beinah) völlig die Zeit dabei vergessen?

  • Du hast während der Tätigkeit mehr Energie bekommen als du verbraucht hast?

  • Du hast mal etwas Bestimmtes richtig richtig gerne aus ganz eigenem Antrieb heraus getan, also ohne, dass dich wer im Außen dafür belohnen musste?

  • Du hast einen freien Tag und entscheidest dich beschwingt dafür, etwas Bestimmtes zu tun?

  • Du hast ein thematisches Buch, einen Blogeintrag oder einen Artikel gelesen und hast jedes einzelne Wort wie ein Schwamm aufgesogen?

  • Du hast einen TED-Talk oder woanders einen Vortrag live oder als Video gesehen und wolltest direkt noch viel mehr über das Thema erfahren - vielleicht sogar selbst zu diesem Thema forschen? 

  • Du bist über dich hinausgewachsen? Du hast etwas Selbstgemachtes zum ersten Mal /vor vielen Menschen / vor Vorbildern gezeigt?

  • Du hast etwas gewagt, dass hätte scheitern können oder gescheitert ist?

  • Du hast dich etwas getraut, was (richtig) viel Mut von dir gefragt hat?

  • Du hast dich deiner Angst gestellt? 

  • Du liest einen Erfahrungsbericht eines Freiwilligendienstes, den Verlaufsplan eines Studiums, die Ausschreibung eines Austauschprojektes und alles in dir sagt "JA!"?

  • Du stellst dir vor bei etwas mitzumachen, etwas neu oder vertieft zu lernen, etwas selbst zu gestalten und bereits nur die Vorstellung kribbelt richtig in dir?