Folie65.PNG

die kleine
Lebenswirbel-Kunde

Lerne hier die Grundlagen der Lebenswirbel-Sprache kennen

slice3.png
Folie66.PNG

über Lebendigkeit sprechen lernen

Kennst Du diese Momente, in denen Dein Herz höher schlägt?

Und Du das Gefühl hast, voll in Deinem Element zu sein?

Wenn das, was Du erlebst, Deinem Wesen zu entsprechen scheint? 

Oder anders gefragt:


Kennst Du diese Momente, in denen es so richtig in Dir wirbelt?


In der Lebenswirbel-Sprache heißen diese Momente LebensWIRBEL.

 
static 1.png
Kennst du diese Momente, in denen dein Herz höher schlägt?

Du völlig aufgehst, in dem, was du gerade tust?

Du wie gebannt zuhörst, weil dich das Thema so packt? 

Oder anders gefragt:

Kennst du du diese Momente, in denen es richtig in dir wirbelt?

In der Sprache der Lebendigkeit heißen diese Momente LebensWIRBEL. Sie sind gleichzeitig die grundlegende Vokabel, um dir, deinen Gaben und deinem Wesenskern auf die Spur zu kommen.
Folie3.PNG

Lebens-WAS?
 

Ein kleines Beispiel von Pierre:

"Gegen Ende meiner Grundschulzeit fragte meine Deutschlehrerin nach Freiwilligen, die Lust hätten, selbst mal einen Teil einer Unterrichtsstunde zu gestalten. Nur Tage zuvor hatte ich von etwas gelesen, das ich unbedingt mit meiner Klasse teilen wollte: Unser Hirn ist mit ein bisschen Gewöhnungszeit in der Lage, Worte auch dann korrekt zu lesen, wenn nur der erste und der letzte Buchstabes an der richtigen Stelle stehen. Zusammen mit meinem besten Grundschulfreund Nikki entwarf ich ein Arbeitsblatt, mit einem kurzen Beispieltext und der anschließenden Aufgabe, selbst etwas auf diese uhwöennilhgce - ich meine ungewöhnliche - Weise zu schreiben. Ich erinnere mich noch heute, wie erfüllt ich während und direkt nach dieser Stunde war."

So und ganz anders können LebensWIRBEL sein. Mal sind es kleine fast unscheinbare Momente, mal fühlt es sich beinah ekstatisch an, mal bekommt es niemand außer Dir mit, mal gefühlt die halbe Welt.

Folie4.PNG

ein LebensWIRBEL kommt selten allein

Hat sich Dein Wortschatz erstmal um den LebensWIRBEL-Begriff erweitert, kann es gut sein, dass Dir mehr und mehr Erlebnisse in Deinem Leben auffallen, die dazu passen könnten.

Die eine Doku, die Dich letztens völlig gefesselt und inspiriert hat?

Ein LebensWIRBEL.

Das eine Mal, als Du für Stunden ins Reparieren Deines Toasters versunken bist?

Ein LebensWIRBEL!

Das erste Mal als es Dir gelungen ist, Deinem kleinen Bruder bei seinen Mathehausaufgaben zu helfen und Dich das so super glücklich gemacht hat?

Yap. 

Folie5.PNG

ein WhirlPool aus sprudelnden Erinnerungen

Um bei all der Wirbelei nicht den Überblick zu verlieren, kannst Du Deine LebensWIRBEL in verschiedenen sogenannten Gewässern festhalten - zum Beispiel in einem WhirlPool.

Ja, richtig gelesen.

Ein WhirlPool ist ein Sammelbecken (Pool) aus LebensWIRBELN (Whirl(s)), die gemeinsame äußere Umstände haben.

Du könntest also beispielsweise einen WhirlPool für LebensWIRBEL anlegen, die Du in Berlin erlebt hast.

Oder mit Tante Amelie.

 

Oder in Berlin mit Tante Amelie.

Oder bei dem Praktikum, das Du in der Hundewelpenstation gemacht hast.

You get the idea...

Folie6.PNG

und gemeinsame  innere  Umstände?

Vielleicht fällt Dir beim Erinnern Deiner LebensWIRBEL auf, dass manche nicht nur äußere Umstände teilen, sondern auch in Deinem Inneren ähnliche Saiten zum Klingen bringen.

 

So als gäbe es wirbelübergreifende Quellen Deiner Lebendigkeit, die in verschiedensten Momenten immer wieder auftauchen.

 

Diese Quellen heißen LebensENERGIEN.

 

LebensENERGIEN sind neben den LebensWIRBELN die zweite Grundform der Lebenswirbel-Sprache und können ganz verschieden sein und auch heißen:

 

echte Naturzeit poetischer Selbstausdruck technisches Tüfteln 
Sprache und Sein lebhaftes Vermitteln Storytelling 
mein kleinstes Nein ehren queer und bunt 
rassismuskritische Perspektiven saubere Meere

Nur Du kannst spüren, welche Begriffe für Deine LebensENERGIEN passen. Und welche Farbe. Denn Du kannst LebensWIRBEL, die dieselbe LebensENERGIE teilen, mit derselben Farbe versehen.

Folie71.PNG

und jetzt?

Nun hast Du bereits LebensWIRBEL, WhirlPools und LebensENERGIEN kennengelernt. 

Vielleicht fragst Du Dich, wobei Dich diese ganzen Worte und Symbole genau unterstützen können. 

Im Kern ist die Lebenswirbel-Sprache dafür da, um Dir selbst auf die Spur zu kommen und Dich mit dem in Dir zu verbinden, das lebendig ist und sein will. Oft fehlen uns dafür die Worte. Und dadurch auch der Blick.

Folie71.PNG

Sobald Du nämlich benennen kannst, wenn es in Dir wirbelt; sobald Du Deine eigenen Begriffe für Deine LebensENERGIEN gefunden hast, ändert sich Deine Wahrnehmung. Womöglich sogar, wie Du Dein Leben lebst und welchen Dingen Du Priorität gibst.

Du wirst besser verstehen, warum bestimmte Orte oder Menschen oder Tätigkeiten oder Themen oder Projekte so eine starke Anziehungskraft auf Dich haben.

Und Du wirst selbst mehr solche Dinge gebären und hüten, die Deinem Wesen in der Tiefe entsprechen.

Willst Du direkt Loswirbeln?

Entdecke die digitalen Vorlagen!

Willst Du noch mehr über die Lebenswirbel-Sprache lernen?

Schau Dir die Video-Serie an!

slice3.png