• Lebenswirbel-Sprachkurs Level I

     

    Kapitel 2 - WhirlPool & FLUSS

  • Lektion 1 - der WhirlPool

    zeitlos über Lebendigkeit sprechen lernen

  •  

    Das lernst Du in dieser Lektion

    • Was genau ein WhirlPool ist
    • Wie du WhirlPools nutzen kannst, um LebensWIRBEL festzuhalten
    • Welche Arten von WhirlPools es gibt
    1. "WhirlPools sind Sammelbecken für deine Momente der Lebendigkeit."

    2. Impuls für diese Lektion

      1. Nimm dir einmal Zeit und lege drei WhirlPools für LebensWIRBEL zu unterschiedlichen Kategorien an - du kannst dafür auch die PowerPoint-Vorlage weiter unten dafür herunterladen. Hole dir gerne Inspiration für die Kategorien von dieser Liste:

        ein bestimmter Ort (ein Dorf, eine Landschaft, ein Wald, ein Land, ein Bezirk, eine Wohnung)

        eine bestimmte Person oder Personengruppe

        ein bestimmtes Thema

        eine bestimmte Aktivität


         
      2. Fülle die WhirlPools mit jeweils 4-7 passenden LebensWIRBELN. Male dazu je ein LebensWIRBEL-Symbol in den WhirlPool und notiere direkt unter dem Symbol ein paar Stichworte, damit du weißt, welchen Moment du damit meinst. Hole dir gerne Inspiration bei den Beispielen von Pierre und Laura weiter unten.


        Wichtig: Es kann sehr gut sein, dass dieser Impuls einer ist, den du für ein paar Tage mitnimmst und dann, wenn dir plötzlich LebensWIRBEL oder WhirlPool-Kategorien einfallen, dein Notizbuch rausholst und sie festhältst.


         
      3. Frage eine Person, die dir vertraut ist, ob du ihr einen oder mehrere deiner WhirlPools zeigen und erzählen kannst. Lade sie dazu ein, mit offenem Herzen zuzuhören und danach zu teilen, was sie berührt hat.

         
      4. Spüre einmal nach, wie es jeweils für dich war, deine WhirlPools anzulegen, zu füllen, und mit jemanden zu teilen.
       
      Tipp: Lege dir ein eigenes Notizbuch für deine WhirlPools an, sodass du mit der Zeit immer weitere ergänzen kannst und weißt, wo du sie findest, wenn du sie suchst. WhirlPools mit ein bisschen Abstand wiederzuentdecken, kann dich nochmal auf ganz Neue Weise mit den LebensWIRBELN verbinden.

      So kann das Anlegen deiner WhirlPools aussehen

    3. Beispiele

      WhirlPools von Laura und Pierre

      ein WhirlPool von Pierre

      Ein WhirlPool mit LebensWIRBELN, die ich in Berlin erlebt habe

      ein WhirlPool von Laura

      Ein WhirlPool mit LebensWIRBELN, die ich...

       

    4. Lektion II - FLUSS

      fließend über Lebendigkeit sprechen lernen

    5. Das lernst du in dieser Lektion

      • Was genau ein FLUSS ist
      • Wie du einen FLUSS nutzen kannst, um LebensWIRBEL Verlauf der Zeit festzuhalten
      • Welche Arten von FLÜSSEN
      1. "Im FLUSS kannst du deine WIRBEL über einen längeren Zeitraum hinweg festhalten."

      2. Impuls für diese Lektion

        1. Nimm dir einmal Zeit und lege drei WhirlPools für LebensWIRBEL zu unterschiedlichen Kategorien an - du kannst dafür auch die PowerPoint-Vorlage weiter unten dafür herunterladen. Hole dir gerne Inspiration für die Kategorien von dieser Liste:

          ein bestimmter Ort (ein Dorf, eine Landschaft, ein Wald, ein Land, ein Bezirk, eine Wohnung)

          eine bestimmte Person oder Personengruppe

          ein bestimmtes Thema

          eine bestimmte Aktivität


           
        2. Fülle die WhirlPools mit jeweils 4-7 passenden LebensWIRBELN. Male dazu je ein LebensWIRBEL-Symbol in den WhirlPool und notiere direkt unter dem Symbol ein paar Stichworte, damit du weißt, welchen Moment du damit meinst. Hole dir gerne Inspiration bei den Beispielen von Pierre und Laura weiter unten.


          Wichtig: Es kann sehr gut sein, dass dieser Impuls einer ist, den du für ein paar Tage mitnimmst und dann, wenn dir plötzlich LebensWIRBEL oder WhirlPool-Kategorien einfallen, dein Notizbuch rausholst und sie festhältst.


           
        3. Frage eine Person, die dir vertraut ist, ob du ihr einen oder mehrere deiner WhirlPools zeigen und erzählen kannst. Lade sie dazu ein, mit offenem Herzen zuzuhören und danach zu teilen, was sie berührt hat.

           
        4. Spüre einmal nach, wie es jeweils für dich war, deine WhirlPools anzulegen, zu füllen, und mit jemanden zu teilen.
         
        Tipp: Lege dir ein eigenes Notizbuch für deine WhirlPools an, sodass du mit der Zeit immer weitere ergänzen kannst und weißt, wo du sie findest, wenn du sie suchst. WhirlPools mit ein bisschen Abstand wiederzuentdecken, kann dich nochmal auf ganz Neue Weise mit den LebensWIRBELN verbinden.

        So kann das Anlegen deines FLUSSES aussehen

      3. Beispiele

        FLÜSSE von Laura und Pierre

        ein FLUSS von Pierre

        Ein FLUSS von meinem Jahr 2021

        ein FLUSS von Laura

        Ein FLUSS ...

         

      4. Up next: Kapitel 3 - LebensENERGIEN

        Bereit für die nächsten Lektionen des Sprachkurses?

        Das lernst du im nächsten Kapitel

        •  
        Alle Beiträge
        ×
        ×
        .